Monday, 6 January 2014

Look Back To See The Present And To Know The Future

"Again, only by means of such a supposition is it clear why we often have to look back centuries for the origins of ideas that have shaken the world, how they are constantly suppressed and forgotten but again – without perceptible inner context – suddenly flame up again as if born anew to gain final victory. This esoterically explains the exoteric promise of Walhalla, as well as its fulfillment: the Einherjar who fall as sacrifices for their ideas, whether on the battlefield, at the stake, or by starvation – the sacrifices of the modern excommunicant, of the boycotted heroes of the spirit – all find in the conviction of their martyrdom that all-conquering bliss and in life after death that state of happiness which determines their next human incarnation and which leads them to a renewed heroic career and to final victory. This is the promised Walhalla: heroic providence in future epochs of life in renewed human bodies."

- Der Meister Guido von List, The Secret of the Runes, 1908.

“Nur wieder unter solcher Voraussetzung ist es erklärbar, wie weltbewegende Ideen in ihren Ursprüngen oft jahrhundertelang zurückzuverfolgen sind, wie sie stets unterdrückt und vergessen wurden, immer aber wieder — ohne wahrnehmbaren inneren Zusammenhang — plötzlich abermals wie neugeboren aufflammten um endlich zum Siege zu gelangen. Damit aber erklärt sich esoterisch die exoterische Verheissung Walhalls, so wie auch deren Erfüllung: Die Eiuherier, welche ab Opfer ihrer Ideen fallen, ob am Schlachtfeld, ob am Scheiterhaufen, ob im Hungertode — des modern Gebannten, des boykottierten Geistesheroen, -— sie alle finden in der Ueberzeugung ihres Martyriums jene alles besiegende Seligkeit und im Leben nach dem Tode jenen Zustand des Glückes, der sie mit höherem Bewusstsein ihre nächste Menschwerdung bestimmen lässt, welche sie einer erneuten Helden- lauf bahn und endlichem Siege entgegenführt. Das ist das yerheissene Walhall, die Heldenschickung in künftigen Lebensepochen in erneuten Menschenleibem.”

- Der Meister Guido von List, Das Geheimnis der Runen , 1908.

No comments:

Post a Comment